Programm

1. Leben

  • Neustrukturierung des Kantons Bern (40 statt 358 Gemeinden), damit die Stadt Bern Raum hat sich zu entwickeln
  • Ein- und Umzonungen und Bau neuer, attraktiver Wohnungen für Familien
  • Gestaltung eines attraktiven Wohnumfeldes (Grünzonen, Spielplätze, etc.)
  • Förderung des ökologischen Bauens und Renovierens durch Anreizsysteme
  • Gute Verkehrserschliessung der Stadt für alle VerkehrsteilnehmerInnen

2. Arbeiten

  • Rasche Realisierung des „BERNE TOWER“, Wolkenkratzer auf der Schützenmatte
  • Neues Selbstverständnis von Bern als Hauptstadt und Politikzentrum
  • Gute Verkehrserschliessung auch der Läden in der Innenstadt
  • Vereinfachung und Beschleunigung der Bewilligungsverfahren
  • Reduktion der Gebührenlast für Unternehmen und Private

3. Vorwärts kommen

  • Leistungsorientierte, qualitativ hochstehende Volksschule
  • Rasche Modernisierung der Bildungseinrichtungen (öffentliche Schulen)
  • Verstärkung des Sportangebots an der Volksschule (neues Hallenbad – als Folge der gewonnen Volksabstimmung, neue Turnhallen)
  • Einführung der Betreuungsgutscheine (als Folge der gewonnen Volksabstimmung)
  • Flächendeckende Einführung von Tagesschulangeboten

4. Uns entfalten

  • Förderung des Schul-, Jugend- und Breitensportes
  • Positionierung als (internationale) Sportstadt
  • Positionierung als Kongress-und Eventstadt
  • Konzentration auf herausragende Kulturinstitutionen
  • Schaffung eines vielfältigen Freizeitangebotes
  • Erweiterung des Ausgangsangebots (insbesondere für Jugendliche)
  • Erhaltung des kulturellen Erbes

5. Uns sicher fühlen

  • Mehr Sicherheit für Kinder und Jugendliche
  • Sicherheit für Frauen rund um die Uhr im öffentlichen Raum
  • Keine Duldung von rechtsfreien Räumen und Parallelgesellschaften
  • Sofortige Entfernung von Schmierereien
  • Konsequentes Vorgehen gegen Littering

6. Niemanden vergessen

  • MigrantInnen eine faire Chance geben, Kinder und Jugendliche speziell fördern
  • Förderung von privaten Wohnformen im Alter
  • Konsequente Verfolgung von Sozialmissbrauch

7. Einen starken, aber schlanken Staat

  • Sofortige und starke Senkung der Einkommenssteuer
  • Konsequente Aufgabenüberprüfung / Einführung der Schuldenbremse
  • Schlanke Verwaltungsorganisation, optimierte Prozesse
  • Reduktion der Gebühren (für Baubewilligungen, Parkieren etc.)