Persönlich

Persönlich
Geburtsdatum: 12. November 1970
Bürgerort: Unterentfelden (AG), Arlesheim (BL)
Familie: verheiratet, zwei Töchter, zwei Söhne 
Beruf: Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt; Wirtschaftsanwalt
Militär: Oberst im Generalstab, Militärstrategischer Stab
Freizeit: Geschichte und Geographie, Sport (Skifahren, Velofahren, Hochgebirgstouren, Segeln), Garten
Ausbildung
1977 – 1985: Primarschule und Progymnasium in Aesch (BL)
1986 – 1989: Matura Typus B am Gymnasium Münchenstein (BL)
1990 – 1995: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Basel 
1996 – 1998: Ausbildung zum Rechtsanwalt
1999 – 2002: Promotion zum Dr. iur. an der Universität Basel (im Zivilprozessrecht mit dem Thema: «Die Verrechnung im Prozess und in der Schiedsgerichtsbarkeit – eine rechtsvergleichende Studie»)
2000 – 2001: Ausbildung zum Master of Law (LL.M.) in Internationalem und Europäischem Recht an der Freien Universität Brüssel 
2016 – 2017: CAS Arbeitsrecht, Universität Zürich
Beruf
1996 – 1997: Praktika bei Gerichten und in der Advokatur in Bern und Basel
1998: Erwerb des Anwaltspatents
2001 – 2003: Rechtsanwalt bei Pestalozzi Rechtsanwälte AG, Zürich Genf 
2003 – 2014: Rechtsanwalt / Partner / Geschäftsleitungsmitglied bei Wenger Plattner Rechtsanwälte, Basel, Zürich, Bern 
2014 – heute: Partner bei Kellerhals Carrard, Basel, Bern, Zürich, Lausanne, Sion 
Weitere Tätigkeiten 
2007 – heute Verwaltungsrat, Stiftungsrat in diversen Unternehmen / Stiftungen 
2006 – heute Bernischer Juristenverein (BJV), Vorstand, seit 2015 Präsident
2008 – heute Gewerbeverband – KMU Stadt Bern, Leitender Ausschuss, Mitglied
2011 – heute tcbe.ch – ICT Cluster Bern, Vorstandsmitglied, 2011 – 2016 Präsident 
2012 – heute Christkatholische Kirchgemeindeversammlung Bern, Vizepräsident 
2016 – heute Kantonal-Bernische Offiziersgesellschaft (KBOG), Vizepräsident
Ehrungen
2001 Freie Universität Brüssel, Institut für Europäische Studien, 3. Rang des LL.M. Programms für Internationales und Europäisches Recht
2012 Kaufmännischer Verband Bern, Ehrenmitglied 
2014 Offiziersgesellschaft der Stadt Bern, Ehrenmitglied 
2015 Offiziersgesellschaft beider Basel, Peter Malama Gedenk-Medaille 
Publikationen
Christoph Zimmerli, Kaufvertrags-, Werkvertrags- und Auftragsrecht, Entwicklungen 2011, in njus.ch, Bern 2012 (Publikation mit Prof. Dr. Peter Reetz)
Christoph Zimmerli, Kaufvertrags-, Werkvertrags- und Auftragsrecht, Entwicklungen 2010, in njus.ch, Bern 2011 (Publikation mit Prof. Dr. Peter Reetz)
Christoph Zimmerli, Kaufvertrags-, Werkvertrags- und Auftragsrecht, Entwicklungen 2009, in njus.ch, Bern 2010
Christoph Zimmerli, Gouverner c’est prévoir – Die Übertragung vorausschauend planen (WP Flash 2/09, S. 2f.)
Christoph Zimmerli, Mein Unternehmen in Zukunft? Erfolgreiche Nachfolgelösungen müssen sorgfältig geplant werden (WP Flash 2/09, S. 1)
Christoph Zimmerli, Kommentar zum Militärstrafprozessrecht (Autor: Art. 128 – 133 MStP)
Christoph Zimmerli, Die Informationspflicht des Arbeitgebers gemäss Art. 330b OR, in: Recht 2007, Heft 4, S. 137 ff.
Christoph Zimmerli, Auf die „Grati“ kann ein Anspruch erwachsen, Beitrag in der Handelszeitung vom 31.07.2007, S. 14
Christoph Zimmerli, Die zeitliche Begrenzung der Arbeit – Überstunden, Überzeit, Sonntagsarbeit, in: WP Focus I/2006, S. 12 ff.
Christoph Zimmerli, Arbeitnehmerschutz bei Umstrukturierungen, unter besonderer Berücksichtigung des Fusionsgesetzes, in: AJP 7/2005
Christoph Zimmerli, Arbeits- und bewilligungsrechtliche Auswirkungen des Personenfreizügigkeitsabkommens, in: Jusletter vom 15.08.2005
Christoph Zimmerli, Die Verrechnung im Zivilprozess und in der Schiedsgerichtsbarkeit, unter besonderer Berücksichtigung internationaler Verhältnisse (Diss. Universität Basel 2002)
Christoph Zimmerli, Diverse Publikationen in Verbandsorganen zu arbeitsrechtlichen Themen
Christoph Zimmerli, Diverse Artikel zum Arbeits-, Reise- sowie Miet- und Nachbarrecht in der „Berner Zeitung“ (BZ)
Christoph Zimmerli, Diverse Publikationen zu sicherheitspolitischen und militärischen Fragestellungen u.a. in der ASMZ
Christoph Zimmerli, Diverse Publikationen mit politischen Stellungnahmen u.a. in der Tagespresse